Dienstag, 29. Mai 2012

Cesk Freixas

Cesk Freixas 1984an Sant Pere de Riudebitlles-en jaiotako musikari katalana da. Militante ezkertiarra da (atsegin ditudan musikari gehienak bezala, konturatuta egongo zarete honezkero ;) ), Endavant (OSAN) erakunde independentista eta sozialistako eta Esquerra Independentistako kidea, eta bere abestiekin pentsarazi eta galderak eginarazi nahi ditu.
Gaur bere bosgarren diskoa, Tocats pel foc, argitaratu du. Izenburua Manuel de Pedrolo idazle katalanaren liburu batena da eta bere webgunean liburu horretako hizketa baten zatitxo hau jarri du Cesk Freixasek: - Ba al dago esplotatua izatea baino duinezagorik? - Bai, esplotatzea.
Disko berriko Canço per l'Abril ("Apirilarentzako abestia") jarri dizuet, oso oso polita baita.

Cesk Freixas ist ein katalanischer Musiker, der 1984 in Sant Pere de Riudebitlles geboren wurde. Er ist ein linker Aktivist (wie die meisten Musiker, die ich mag, das werdet ihr inzwischen gemerkt haben ;) ), Mitglied der unabhängikeitsbewegten und sozialistischen Organisation Endavant (OSAN) und der Esquerra Independentista, und mit seinen Liedern will er zum Nachdenken und dazu, sich Fragen zu stellen, anregen.
Heute ist sein fünftes Album, Tocats pel foc, erschienen. Der Titel ist der eines Buchs des katalanischen Autors Manuel de Pedrolo und Cesk Freixas hat diesen kleinen Auszug aus einem Gespräch in diesem Buch auf seine Webseite gestellt: "Gibt es etwas Unwürdigeres als ausgebeutet zu werden?" "Ja, auszubeuten."
Ich habe hier das Lied Canço per l'Abril ("Lied für den April") von dem neuen Album veröffentlich, weil es sehr sehr schön ist.

  

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...